Fußball Niederländer coacht Jugend des FK Pirmasens

Das Trainerteam für den FKP-Nachwuchs steht.
Das Trainerteam für den FKP-Nachwuchs steht.

Der FK Pirmasens hat einen neuen Trainer aus den Niederlanden.

Willem Schoneville, ehemals holländischer Drittligafußballer bei Groene Ster, coacht nun die U16 des FKP. Der 48-jährige Geschäftsführer einer kleinen Software-Firma lebt mit seiner Frau, einer Engländerin, und zwei Söhnen in Weilerbach, spielt noch für den SV Alsenborn und war in den vergangenen drei Saisons Trainer der Fritz-Walter-Jugend. Seit 2023 hat er die Trainer-B-Lizenz.

Die Nachwuchstrainer des FKP für die Saison 2024/25: Peter Rubeck (Regionalliga-U19/Co-Trainer Luca Brödel), Philip Reinhart (U18 in Kooperation mit Lemberg/Frank Ehmann), Pawel Paryz (U17/Heiko Amlung), Willem Schoneville (U16/Marco Ebler), Elija Wohlgemuth (U15/Steffen Käfer), Swen Wenzel (U14/Dylan Wenzel), Patrick Hildebrandt (U13/Sascha Patschull), Timo Heim (U12/Steffen Metzger), Uwe Scharbach (U11/Samuel Pastorek), Manuel Buchmann (U10). Athletiktrainer bleibt Max Sema, ums Torwarttraining kümmern sich Daniel Kläs, Thorsten Hodel, Felix Groh und Nico Jeckel.

x