Pirmasens Kultur-Spots: Kirchengesänge, Volksweisen, Balladen

Heute Abend treten die Maxim Kowalew Don Kosaken, in der protestantischen Kirche in Waldfischbach-Burgalben, Hauptstraße 54, auf. Das Konzert unter der Leitung von Maxim Kowalew findet um 19 Uhr statt. Der Chor tritt mit russisch-orthodoxen Kirchengesängen auf, aber es werden auch Volksweisen und Balladen zu hören sein. Laut Programm wechseln sich Chorgesang und Soli stetig ab. Außerdem will man an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre anknüpfen, die sehr auf Disziplin bedacht waren. Einlass ist ab 18 Uhr, Karten gibt es an der Abendkasse für 24 Euro. Ilja Richter wird den meisten noch als der Mann, der vor 40 Jahren mit der Sendung „Disco“ und dem von ihm erfundenen Spruch „Licht aus! Spot an!“ deutsche Fernsehgeschichte schrieb, bekannt sein. Heute gastiert der nun 66-jährige Schauspieler mit dem Musical „Catch Me if You Can“ um 20 Uhr in der Landauer Festhalle. Karten gibt es im Büro für Tourismus im Rathaus, an den Vorverkaufsstellen von Ticket regional, online unter www.ticket-regional.de, und über die Telefonhotline 06341/ 134141. Der Komiker und „Wissenschaftskabarettist“ Vince Ebert ist am Samstag, 2. Februar, 20 Uhr, in der Fruchthalle zu erleben. Er präsentiert sein neues Programm „Zukunft is the Future“, das an die vorherige Show „Evolution³“ anschließt. Diesmal widmet er sich laut Ankündigung „den großen Themen der Zukunft: Arbeit, Leben, Sudoku und Thermodynamik“. Karten gibt es in allen Vorverkaufsstellen mit Reservix/CTS sowie telefonisch unter 01806/700733.

x