Südwestpfalz-News Keine Einigung nach Dara-Pleite, Schenk in finanzieller Not, Hussong zittert sich in Finale

Im Rheinberger kontrollierte die Polizei jeden Raum.
Im Rheinberger kontrollierte die Polizei jeden Raum.

Ein Mann mit einer Schusswaffe hat für einen größeren Polizeinsatz in der Pirmasenser Innenstadt gesorgt. Mehrere Straßen wurden zeitweise gesperrt. Spezialkräfte waren vor Ort.

Der Pirmasenser Geschäftsmann und ehemalige Chef der städtischen Feuerwehr, Manfred Schenk, steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Gegenüber der RHEINPFALZ bestätigte er ein laufendes Insolvenzverfahren. Das steckt dahinter.

Frankreich ist bei der Europawahl stark nach rechts gerutscht. Nicht so die Pirmasenser Partnerstadt Poissy.

Nach der Pleite der Firma Dara Event haben sich deren früherer Geschäftsführer Raphael Wagenblatt und Insolvenzverwalter Jürgen Roth nicht auf einen außergerichtlichen Vergleich einigen können.

Die Bürgermeisterwahlen boten einige Überraschungen. In Pirmasens-Land unterlagen drei Ortschefs ihren Herausforderern. Ganz knapp war’s in Wilgartswiesen.

Die SPD verliert zwei Sitze im Verbandsgemeinderat Thaleischweiler-Wallhalben. CDU und FWG gewinnen je einen Sitz dazu. Wie die künftige Koalition aussieht, ist offen.

Vier Jahrzehnte sind vergangen, seit Hauenstein und Eppenbrunn die Anerkennungen als Luftkurorte erhielten – ein Meilenstein, durch den die gesamte Region einen wirtschaftlichen und touristischen Aufschwung erlebte.

Die Zweibrücker Speerwerferin Christin Hussong zittert sich ins EM-Finale von Rom.

x