Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Kegeln: Zweitliga-Derby zwischen Pirmasens und Rodalben bleibt ohne Auswärtssieg

Bester Pirmasenser: Andreas Jann (rechts). Links sein Teamkollege Horst Köckritz.
Bester Pirmasenser: Andreas Jann (rechts). Links sein Teamkollege Horst Köckritz. Foto: Buchholz

In der dritten Saison spielen der SKK Rapid Pirmasens und die SG Fortuna Rodalben gemeinsam in der 2. DCU-Bundesliga Süd. Und in allen fünf Derbys hat bisher der Gastgeber gewonnen. Am Samstag setzte sich Rapid auf den Bahnen am Pirmasenser Hauptbahnhof klar mit 5657:5481 durch.

Vorentscheidende 205 Kegel betrug Rodalbens

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

&uakc;nRlsudmt hscno urz u&zodql;o&;etauq.dliHbb srotH ,&o;utrkmzliKc zu nebSgnisoian sau ckibuele&mZnwru; mego,mekn z;elu&etmrbeugu lsamerst mi pRartodiTi-k dun eeieztrl mti 499 nleKeg enei ohl&eplncr;imeus ientlgts.Bues uhAc eid edienb rnednea api-rerRStipldesta tatneh erhi green

x