Pirmasens Herbstschule: Jetzt für Kurse anmelden

symbolbild_schule_unterricht_schueler_lehrer_dpa

Die Stadt bietet in Kooperation mit dem Land in den Ferien eine Herbstschule an. Das kostenlose Nachhilfe-Angebot in Deutsch, Mathematik und optional Englisch richtet sich an Schüler der Klassen 1 bis 9. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Im Verlauf der Corona-Pandemie blieben auch die Pirmasenser Schulen geschlossen um das Infektionsgeschehen zu verlangsamen. Fern- und Wechselunterricht standen auf dem Stundenplan. „Die zurückliegenden Monate waren für uns alle eine große Herausforderung. Von den Einschränkungen waren Familien ganz besonders betroffen“, so Oberbürgermeister Markus Zwick. Mit dem selbstständigen digitalen Lernen zu Hause hätten Schüler, Eltern und Lehrer in dieser Ausnahmesituation gezwungenermaßen Neuland betreten. „Mit der Herbstschule möchten wir Kinder und Jugendliche motivieren, versäumten Lernstoff zu vertiefen“, hofft der Verwaltungschef auf eine rege Teilnahme.

Der Unterricht in Kleingruppen mit maximal zehn Teilnehmern findet in den beiden Ferienwochen montags bis freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr im Leibniz-Gymnasium in der Luisenstraße statt. Als Tutoren fungieren freiwillige Kräfte, darunter Lehrer, Referendare, Studenten und Abiturienten. Nach Angaben des Landes erhalten die Ehrenamtlichen eine Aufwandsentschädigung von 300 Euro. Lehramtsstudenten können sich den Einsatz außerdem als Praktikum anerkennen lassen.

Eine Anmeldung für die Herbstschule ist ab sofort möglich. Die Frist endet am Mittwoch, 15. September. Spätere Anmeldungen können aus organisatorischen Gründen nicht mehr berücksichtigt werden. Auf der Homepage der Stadtverwaltung Pirmasens findet sich unter www.pirmasens.de/Herbstschule ein entsprechendes Formular. und weitere Infos.

x