FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel FK Pirmasens II gewinnt Verbandsliga-Spitzenspiel

Die beiden Torschützen des FKP, Christopher Ludy beim Köpfen und links neben ihm Jonas Jung. Vorne links der Ex-Pirmasenser Quin
Die beiden Torschützen des FKP, Christopher Ludy beim Köpfen und links neben ihm Jonas Jung. Vorne links der Ex-Pirmasenser Quincy Henderson, hinten sein Morlauterer Teamkollege Leopold Benjamin Mühlen.

Stürmer Erik Bischof schoss beim 2:1 (0:0)-Heimsieg des FK Pirmasens II in der Fußball-Verbandsliga gegen den Titelkandidaten SV Morlautern kein Tor. Dennoch war der schnelle Zweibrücker, der erstmals in dieser Saison von Beginn an spielte, einer der Gewinner der Partie.

„Erik hat es sich verdient. Er hat lange auf seinen Einsatz in der Starfelf gewartet und im Training immer vollen Einsatz gezeigt. Er hat sich belohnt mit seiner Leistung“, war FKP-Trainer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

irntaM rsiGe vlol sed sL.oeb sBhcofi hteta azwr ticnh edi angz &;rilzgsenog zenneS ma ,Blla areb er war erd ;uTloml&nrefru;fu&m ufu;l&mr leetihc tueg Oeektfiiavfsonnn onv mTi eHk,rce otCprhriehs Luyd udn irLim t.asMuaf u&dqbc;ohI rneen eben wie eru&c;klru.mtv aDnn obeenkmm ceeHrk nud u

x