FUSSBALL Corona-Fälle beim FK Pirmasens

Schwere Tage für FKP-Trainer Patrick Fischer.
Schwere Tage für FKP-Trainer Patrick Fischer.

Drei Spieler und ein Betreuer des Fußball-Regionalligisten FK Pirmasens sind mit dem Coronavirus infiziert. Dies teilte der FKP am Freitagnachmittag mit. Nach Rücksprache von Mannschaftsarzt Nils Veith mit dem Gesundheitsamt müsse der Rest der Mannschaft nicht in Quarantäne, das Heimspiel am Samstag (14 Uhr) gegen den Ex-Bundesligisten Kickers Offenbach könne ausgetragen werden. Der gesamte Kader habe sich, so der Verein, einem PCR-Test unterzogen. Bei keiner der vier betroffenen Personen gebe es einen schweren Verlauf. Schon vor den vier positiven Tests war klar, dass der FKP gegen Offenbach ohne die gesperrten Mittelfeldspieler Daniel Bohl und David Becker sowie den erkrankten Innenverteidiger Yannick Grieß antreten muss. Sollte auch Salif Cissé nach seinem Muskelfaserriss weiter pausieren müssen, fallen alle drei Sechser aus.

x