75 Jahre Pirmasenser Rundschau Bundestagsabgeordnete mag die Kolumne, aber auch Sudoku-Rätsel

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Glöckner liest samstags gerne die Wochenendkolumne.
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Angelika Glöckner liest samstags gerne die Wochenendkolumne.

Was lesen Sie als Erstes in der RHEINPFALZ?
Ich lese Ihre Zeitung täglich. Ich genieße die noch ruhigere Zeit am Morgen) bei einer Tasse Kaffee. Das ist für mich schon so etwas wie ein Ritual. Als erstes in der RHEINPFALZ lese ich die „Pirmasenser Rundschau“, danach lese ich die wichtigsten Punkte des Mantels. Samstags lese ich als erstes die Kolumne.

Wann lesen Sie die RHEINPFALZ?
Ich lese die RHEINPFALZ zu Hause in Papierform, morgens gegen 6 Uhr, in den Sitzungswochen digital ebenfalls gegen 6 Uhr morgens.

Welche Bedeutung hat die „Pirmasenser Rundschau“ für Sie?
Die „Pirmasenser Rundschau“ ist für mich eine wichtige Ergänzung, zur überregionalen Presse. Ich lese da raus, was vor Ort wichtig ist, worüber gesprochen wird. Auch die Sudoku-Rätsel und Bilder-Suchrätsel sind mir hin und wieder eine willkommene Abwechslung, egal ob auf Papier oder digital.

Zur Serie

In diesem Jahr feiert die „Pirmasenser Rundschau“ ihren 75. Geburtstag. Rund um das Jubiläum haben wir bekannten Persönlichkeiten drei Fragen zu ihren Lesegewohnheiten und der hiesigen Lokalausgabe der RHEINPFALZ gestellt.

x