Pirmasens Badminton: Attraktive Preise, attraktive Felder

«PIRMASENS.» Zum fünften Mal veranstaltet das Badmintonteam Pirmasens am Samstag ab 10 Uhr in der Kirchberghalle den VR-Bank-Südwestpfalz-Cup.

120 Teilnehmer in den Disziplinen Herrendoppel, Damendoppel und Mixed spielen in drei Leistungskategorien auch um – im Badmintonsport nicht oft anzutreffende – Preisgelder für die drei Erstplatzierten. Zudem erhält jeder Teilnehmer ein Begrüßungsgeschenk und nimmt an einer Verlosung mit hochwertigen Preisen teil. Das BTP verkauft beim Turnier wie jedes Jahr Schweizer Schokolade zugunsten der Jugendumweltorganisation Plant-for-the-Planet. Wer zwei Konkurrenzen spielt, kann auf bis zu zwölf Drei-Satz-Matches an einem Tag kommen. Eine extreme Herausforderung an Kondition und Konzentration. Gemeldet hat unter anderem die amtierende Südwestdeutsche Meisterin im Damendoppel, die aus Pirmasens stammende Eva-Maria Herz vom TV Memmingen im Allgäu. Sie spielt im Mixed mit Patric Freitag vom BCW Hütschenhausen. Mit dabei auch der Waldfischbacher Norbert Denzer, der mit Freitag ein starkes Herrendoppel bildet. Die beiden belegten bei der südwestdeutschen Ü40-Meisterschaft Rang drei. Weitere Spitzenspieler aus dem Saarland, Baden-Württemberg, Rheinhessen und der Pfalz haben ihr Kommen angekündigt. Für die A-Kategorien liegen aus der Region die Meldungen von Jens Schröder/Jens Steinbach (PBC Münchweiler), Samira Bärmann/Denise Wiehn und Moritz Bucher/Samira Bärmann (alle BT Pirmasens) vor. Alexander Hillert vom BTP spielt mit DM-Teilnehmerin Ronja Latz vom ASV Landau.

x