Pirmasens Auf 14 Feldern fliegt der Ball

Das Doppel Jens Steinbach (links) und Jens Schröder aus Münchweiler misst sich hier mit Christian Leßmeister (nicht im Bild) und
Das Doppel Jens Steinbach (links) und Jens Schröder aus Münchweiler misst sich hier mit Christian Leßmeister (nicht im Bild) und dem ehemaligen Pirmasenser Moritz Bucher (Hütschenhausen).

«PIRMASENS.» Patric Freitag war der erfolgreichste Teilnehmer beim fünften VR-Bank-Südwestpfalz-Cup des Badmintonteams Pirmasens in der Kirchberghalle. Der Neu-Hütschenhausener siegte mit seinen Vereinskameraden im Mixed und im Herrendoppel A. Im Mixed gewann Freitag mit Eva Herz (ehemals BT Pirmasens), im Herrendoppel mit Norbert Denzer (zuvor SG Waldfischbach) und durfte sich über doppeltes Preisgeld freuen.

Insgesamt über 120 Teilnehmer und Badmintonspiele über mehr als zehn Stunden: Die Turnierleitung um Kevin Weisbrod und Markus Heitzer hatte alle Hände voll zu tun, um die Veranstaltung, die auf 14 Feldern stattfand, routiniert über die Bühne zu bringen. Gespielt wurde Mixed, Herren- und Damendoppel – jeweils in drei Leistungsklassen. Von Kreis- bis Oberliga war alles vertreten. Erfreulich aus lokaler Sicht war der Turniersieg der Pirmasenser-Münchweilerer Kombination Denise Wiehn und Jens Schröder im Mixed B. Ansonsten aber bestimmten die Teilnehmer aus dem Saarland und Trier die Siegerlisten. Viele Teilnehmer hatten so die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mit eher unbekannten Gegnern aus anderen Landesverbänden – Saarland, Rheinland, Hessen und Baden-Württemberg – zu machen. Ergebnisse Mixed A: 1. Patric Freitag/Eva Herz (BCW Hütschenhausen), 2. Mathias Aßmann/Kathrin Kausch (BC Bischmisheim/SSV Heiligenwald-Völklingen), 3. Alexander Hillert (BT Pirmasens/ASV Landau). 8. Moritz Bucher/Samira Bärmann (Hütschenhausen/Pirmasens). Mixed B: 1. Jens Schröder/Denise Wiehn (PBC Münchweiler/Pirmasens), 2. Torsten Strauß/Silvia Fuhrmann (TV Homburg), 3. Nico John/Laura Keller (TV Memmingen/Hütschenhausen), 4. Eric Bauer/Hannah Niegl (Pirmasens). Mixed C: 1. Peter Kimmlinger/Isabelle Thielen (FSV Tarforst), 2. Joachim Laufer/Martina Große (TV Wiesbach), 3. Pascal Remmy/Maria Zamlinsky (Tarforst/PST Trier), 5. Ralf Malina/Gabi Hinkel (Pirmasens). Herrendoppel A: 1. Norbert Denzer/Patric Freitag (Hütschenhausen), 2. Marco Fuhrmann/Andreas Schweizer (Homburg/TV Völklingen), 3. Christian Dümler/Sascha Pilger (TV Pfortz-Maximiliansau), 5. Jens Steinbach/Jens Schröder (Münchweiler). Herrendoppel B: 1. Michael Holowacz/Carl Wilhelm (BC Landstuhl), 2. Sebastian Fleder/Michael Jacob (Post SG Kaiserslautern), 3. Vinay Gingireddy/Dinesh Poola (SG Astoria Walldorf). Herrendoppel C: 1. Dennis Kaspar/Peter Kimmlinger, 2. Christoph Bierer/Pascal Remmy (alle Tarforst), 3. Tobias Hückelhoven/Jürgen Schmidt (Homburg). Damendoppel A: 1. Natascha Götz/Katrin Remsberger (BSC Flörsheim), 2. Anke Boutter/ Maike Kohlmaier (TV Überherrn/TV Siersburg), 3. Selina Hammes/Kathrin Kausch (PSV Saarbrücken/Heiligenwald-Völklingen), 5. Samira Bärmann/Denise Wiehn (Pirmasens). Damendoppel B: 1. Annalena Schneider/Kerstin Schönung (Pfortz-Maximiliansau), 2. Melanie Pilszek/Melanie Seibel (TV Saarlouis), 3. Susanne Bucher/Nadine Förderer (Homburg), 4. Claudia Kohz/Manuela Miesel (Münchweiler). Damendoppel C: 1. Eva Lee/Maria Zamlinsky (PST Trier), 2. Mirijam Runge/Isabelle Thielen (TVG Trier/Tarforst), 3. Emelie Kleinschroth/Anastasia Martin (Post SV Ludwigshafen), 5. Sarah Kremer/Hannah Niegl (Pirmasens), 7. Angeline Bormans/Elke Stenke (Münchweiler).

x