Pirmasens 22 Bewerber

«HAUENSTEIN.» 22 Mannschaften spielen am Samstag ab 10 Uhr in der Hauensteiner Wasgauhalle bei der Vorrunde der Futsal-Kreismeisterschaft für D-Junioren-Fußballer. Zwölf Teams erreichen die Zwischenrunde am Sonntag ab 10 Uhr. Die beiden Finalspiele sind ab 16.30 Uhr zu sehen.

Nach den E-Junioren, die mit 24 Teams in die Vorrunde starteten, bringen die U13-Kicker das zweitgrößte Starterfeld in die Halle. Der JFV Zweibrücken hat sogar drei Mannschaften gemeldet. Titelverteidiger ist der FK Pirmasens, der ungeschlagen die Landesliga Westpfalz anführt und wieder als Favorit gilt. Landesliga-Verfolger JFV Zweibrücken dürfte aber ebenso wie der Landesliga-Vierte JSG Rieschweiler ein ernstzunehmendes Wort bei der Titelvergabe mitsprechen. Abzuwarten bleibt, ob die Kreisliga-Spitzenteams FK Pirmasens II und JSG Heltersberg/Geiselberg oder Kreisklasse-Tabellenführer FC Höhfröschen für Überraschungen sorgen. D-Junioren-Kreisspielleiter Heinrich Ziegler (Hauenstein) betont: „Wir freuen uns auf ein spannendes Turnier.“ Am Samstag beträgt die Spielzeit neun Minuten. Ab der Zwischenrunde am Sonntag wird nach zehn Minuten abgepfiffen. Ausrichter des Turniers ist der SC Hauenstein. Die Vorrunde Gruppe A: (ab 10 Uhr) JSG Hinterweidenthal II, JSG Rodalben/ Münchweiler, SG Ixheim/Contwig, JFV Zweibrücken II, SC Hauenstein. Gruppe B (ab 10.11 Uhr): FK Pirmasens II, SV Hermersberg, SG Ixheim/Contwig II, FC Höhfröschen, JSG Rieschweiler II. Gruppe C (ab 14 Uhr): JSG Heltersberg/Geiselberg, JFV Zweibrücken, SG Pirmasens, JSG Lemberg/Erlenbrunn. Gruppe D (ab 14.11 Uhr): JSG Rieschweiler, JFV Zweibrücken III, JSG Rodalben/Münchweiler II, FC Fehrbach. Gruppe E (ab 14.22 Uhr): JSG Hinterweidenthal, FK Pirmasens I, MTV Pirmasens, JSG Lemberg/Erlenbrunn II.

x