Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 23. Juli 2018 - 16:55 Uhr Drucken

Pirmasens-Ticker

Waldfischbach-Burgalben: Radweg zum Clausensee dicht

Die Arbeiten am Radweg zum Clausensee dauern noch bis zu vier Wochen. Solange ist der Weg gesperrt. Foto: Rackow

Die Arbeiten am Radweg zum Clausensee dauern noch bis zu vier Wochen. Solange ist der Weg gesperrt. Foto: Rackow

Keinen sehr günstigen Zeitpunkt haben sich die Gemeindewerke Waldfischbach-Burgalben ausgesucht, um Arbeiten vorzunehmen, die eine Sperrung des in den Sommermonaten gut frequentierten Radwegs im Schwarzbachtal notwendig machen.

Stromkabel und Wasserleitung verlegt



Seit der vorvergangenen Woche ist die Baustelle ab der Burgalber Mühlstraße eingerichtet, um das Stromkabel für die Wappenschmiede in die Erde zu verlegen. Bislang wurde das einzeln liegende Wohngebäude im Außenbereich der Gemeinde mit einer Überlandleitung versorgt. Das Freischneiden der Leitung von Bewuchs sei aber auf die Dauer zu teuer, teilte die Verbandsgemeindeverwaltung mit. Zugleich erhalten die drei Häuser am Wallerbühl ab der Brücke eine neue Wasserleitung. Danach werde die Deckschicht des Radwegs neu hergestellt.

Arbeiten dauern noch vier Wochen



Die Arbeiten werden noch bis zu vier Wochen dauern. An die Erneuerung des rund 25 Jahre alten Radwegs, der sich bis über den Clausensee hinaus zur Leimer Brücke und weiter nach Johanniskreuz in keinem guten Zustand befindet, sei vorerst nicht gedacht. Dies würde die Verbandsgemeinde geschätzt 50.000 Euro kosten, da es für die Unterhaltung von Radwegen keine Landeszuschüsse gebe. Zudem befinde sich ein Teil des Wegs auf Clauser Gemarkung, wofür eigentlich die Verbandsgemeinde Rodalben zuständig sei. |ow

 

 

Pirmasens-Ticker