Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 17. Januar 2019 Drucken

Landkreis Südwestpfalz

VR-Bank: Noch kein Käufer für Reifenberg

«Reifenberg.»Die VR-Bank Südwestpfalz hat noch keinen Käufer für ihre ehemalige Filiale in der Reifenberger Ortsmitte gefunden, wie Vorstandsmitglied Michael Knecht auf Nachfrage mitteilte. Die Bank bemühe sich aber weiter, einen Käufer zu finden, und habe den Preis nun gesenkt.

„Wir würden gerne verkaufen, aber einfach ist es nicht“, sagte Knecht. Das Problem sei, dass das Gebäude nicht als Wohnhaus genutzt werden könne: „Der vordere Teil ist als Filiale hergerichtet, im hinteren Teil ist noch die alte Scheune.“ Das Haus wird für 79.000 Euro im Internet angeboten – mit dem Hinweis, dass man den Speicher zur Wohnung umbauen könne. Wenn sich kein Käufer findet, kann sich die Bank vorstellen, die ehemalige Filiale, die an Gründonnerstag schloss, als Lager zu nutzen. Der Tresor mit den Schließfächern, der sich noch in dem Gebäude befindet, werde dieses Jahr in die Filiale nach Thaleischweiler verlegt, weil die dortigen Fächer alle belegt seien.

Die VR-Bank will in Thaleischweiler auch den linken Teil des Gebäudes belegen und zwei zusätzliche Beraterbüros einrichten. Außerdem sollen dort die Schließfächer aus Reifenberg unterkommen. Mit dem Umbau wolle die Bank diesen Monat beginnen. |mco

Pirmasens-Ticker