Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 25. März 2020 - 14:54 Uhr Drucken

Pirmasens-Ticker

Südwestpfalz: Acht weitere Corona-Infizierte

50 Plätze für Pflegebedürftige sollen in der Bildungs- und Freizeitstätte Heilsbach bereitgestellt werden.

50 Plätze für Pflegebedürftige sollen in der Bildungs- und Freizeitstätte Heilsbach bereitgestellt werden. (Foto: Seebald)

Acht weitere Menschen aus der Südwestpfalz haben sich mit dem Coronavirus infiziert, sagte Landrätin Susanne Ganster am Mittwochmittag. Vier kommen aus der Stadt Pirmasens, einer aus dem Dahner Felsenland, einer aus der Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben, einer aus Thaleischweiler-Wallhalben. In der Verbandsgemeinde Pirmasens-Land gibt es einen ersten Fall. Damit ist das Coronavirus in alle Verbandsgemeinden des Kreises vorgedrungen. Ganster rechnete damit, dass im Laufe des Tages weitere Testergebnisse eingehen und die Zahl noch steigen könnte. So liegen dem Gesundheitsamt, das die Statistik führt, noch nicht die Testergebnisse aus dem Zweibrücker Nardiniklinikum vor, wo einer von zwei mit Covid-19-Symptomen eingelieferten Patienten positiv auf das Virus getestet worden war. Ohne diesen Zweibrücker Patienten sind derzeit 39 Personen an Covid-19 erkrankt. Die Landrätin kündigte an, dass die Bildungs- und Freizeitstätte Heilsbach in Schönau bis Montag als Betreuungseinrichtung für nicht infizierte Pflegebedürftige hergerichtet wird, deren Angehörige an Covid-19 erkrankt sind. Zunächst sollen dort 50 Plätze vorgehalten werden. Der Kreisverband des Arbeiter-Samariter-Bundes wird die Einrichtung betreuen.

Mehr zum Thema

|daa