Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 21. September 2019 - 18:33 Uhr Drucken

Pirmasens-Ticker

Ruder-Olympiasieger und Wahl-Pfälzer: Gerhard Auer in Rodalben gestorben

Die Olympiasieger Gerhard Auer (links) und Alois Bierl beim Olympia-Abend 2012 in Bad Dürkhei).

Die Olympiasieger Gerhard Auer (links) und Alois Bierl beim Olympia-Abend 2012 in Bad Dürkhei). ( Foto: Sportbund/frei)

Gerhard Auer, der Ruder-Olympiasieger von 1972, ist am Samstag in Rodalben verstorben. Das bestätigte Alois Bierl aus Ludwigshafen der RHEINPFALZ. Auer, der 76 Jahre alt wurde, saß mit Bierl, Hans-Johann Färber und Schlagmann Peter Berger im legendären Bodenseevierer, gesteuert von Steuermann Uwe Benter, der als „Bullenvierer“ 1972 in München für Schlagzeilen sorgte.

Auer war 1979 in die Pfalz gekommen und stieg als geschäftsführender Gesellschafter in die Wasa Wohnen GmbH in Waldfischbach-Burgalben ein. Auers Lebenswerk, das auf gesundes Wohnen mit Massivholzmöbeln ausgerichtet war, war 2018 in die Insolvenz gegangen.

|ku

Pirmasens-Ticker