Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 13. März 2018 - 13:48 Uhr Drucken

Pirmasens-Ticker

Rodalben: Schützenhaus niedergebrannt

Das Rodalber Schützenhaus ist ein Raub der Flammen. Foto: Polizei/frei

Das Rodalber Schützenhaus ist ein Raub der Flammen. Foto: Polizei/frei

Am Dienstagvormittag ist das Vereinshaus der Rodalber Schützen in der Lindersbach bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Zerstört wurde dabei auch der Schießstand. Der Feuerwehr gemeldet wurde der Brand um 11.13 Uhr. Dem regnerischen Wetter sei es zu verdanken, dass nicht auch noch der Wald in Brand geraten ist, sagte Wehrleiter Christoph Kästner. Er war zusammen mit 50 Kameraden und 13 Fahrzeugen im Einsatz.

Der Brandort mitten im Wald war so schwer zugänglich, dass ein ebenfalls alarmierter Krankenwagen auf dem Weg steckenblieb. Verletzt wurde bei dem Brand allerdings niemand. Die Kriminalpolizei kann bisher noch nichts zur Brandursache und dem entstandenen Sachschaden sagen. |clc/ow

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Der neue Messenger Service



Pirmasens-Ticker