Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 07. November 2016 Drucken

Landkreis Südwestpfalz

Risiko Darmkrebs

RODALBEN: Krankenhaus informiert in Vortragsreihe über Darmspiegelung

Um das Risiko Darmkrebs und die Vorsorge durch eine Darmspiegelung geht es am Mittwoch, 9. November, ab 18 Uhr in der Vortragsreihe des Krankenhauses Rodalben.

 

Thomas Jäger, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Interdisziplinäre Intensivmedizin am St. Elisabeth Krankenhaus Rodalben, wird am Mittwoch, 9. November, ab 18 Uhr in einem Vortrag über Darmspiegelungen berichten. Der Vortrag findet in der Cafeteria des St. Elisabeth-Krankenhauses Rodalben statt.

Das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, steigt laut Krankenhaus mit zunehmenden Alter an. Ab dem 55. Lebensjahr können Versicherte daher eine Vorsorge-Darmspiegelung in Anspruch nehmen. Diese stelle die wichtigste und verlässlichste Methode zur Früherkennung von Darmkrebs dar. Der Gastroenterologe untersucht dabei den Dickdarm mit Hilfe eines schlauchartigen Instruments, dem Koloskop.

Der Referent wird bei seinem Vortrag auch die Endoskopieabteilung vorstellen und Fragen aus dem Publikum beantworten. Nach dem Vortrag wird er zudem für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen.

|red

Der neue Messenger Service



Pirmasens-Ticker