Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 06. Dezember 2017 - 19:19 Uhr Drucken

Pirmasens-Ticker

Pirmasens: Neuer Stadtplatz wird auf den Namen Rheinberger-Passage getauft

Rheinberger-Passage, so heißt der neue Stadtplatz zwischen Teich- und Schachenstraße in Pirmasens. Foto: Buchholz

Rheinberger-Passage, so heißt der neue Stadtplatz zwischen Teich- und Schachenstraße in Pirmasens. Foto: Buchholz

Die Katze ist aus dem Sack. Am Mittwoch um 17 Uhr lüftete Oberbürgermeister Bernhard Matheis das Geheimnis um den Namen für den neuen Stadtplatz: Rheinberger-Passage wird die Verbindung zwischen Teich- und Schachenstraße heißen. Viele Vorschläge von Bürgern hätten einen Bezug zur Schuhfabrik Rheinberger gehabt, sagte Matheis. Den Namen Rheinberger-Passage haben fünf Personen vorgeschlagen: Susanne Krekeler, Roland Knieriemen, Renate Kreher, Heidrun Sauer und Günther Schmidt. Und tatsächlich sei der Platz gedacht als Passage zum Strecktal oder zum Dynamikum, sagte Matheis, der auf die soziale Hinwendung der Rheinberger-Familie zu Pirmasens verwies. Rund ein Drittel der über 500 Namensvorschläge hätten sich um das Thema Rheinberger gerankt. Für das Dynamikum sei die Passage eine Aufwertung, weil viele Besucher, insbesondere Schulklassen, mit der Bahn kommen und nun von der Teichstraße über die Rheinberger-Passage direkt ins Mitmachmuseum gelangen, sagte Dynamikum-Geschäftsführer Rolf Schlicher. |pr

 

 

Pirmasens-Ticker