Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 11. Januar 2019 Drucken

Pirmasens: Kultur Regional

Kultur-Spots: „Abba“-Show im Original-Look

„Abba – The Tribute Concert“ ist eine Show am Dienstag, 15. Januar, um 19.30 Uhr in der Landauer Jugendstil-Festhalle überschrieben. Die Darbietung will dem großen Vorbild möglichst nahe kommen. Die großen Hits sollen dabei zwar live, aber in Studioqualität erklingen. Eine Lichtshow in den knalligen Farben der 70er Jahre soll den Retro-Look unterstreichen. Die Doubles der schwedischen Superstars treten mit Schlaghosen, Plateauschuhen, Hotpants und Minirock auf. Tickets ab 34,90 Euro sind erhältlich bei der RHEINPFALZ sowie im Netz unter www.abbathetributeconcert.de oder www.reservix.de. Infohotline: 0365/5481830. Weitere Vorstellungen sind am Mittwoch, 16. Januar, 20 Uhr, in der Fruchthalle in Kaiserslautern, Karten ab 37,90 Euro bei www.reservix.de, und am Freitag, 15. März, 20 Uhr, in der Neuen Gebläsehalle in Neunkirchen. Dafür gibt es Karten ab 34,90 Euro ebenfalls bei www.reservix.de.

Mit dem Sängerwettstreit „SWR – Junge Opernstars“ präsentiert die Deutsche Radio Philharmonie am Samstag, 19. Januar, um 19 Uhr, einen Höhepunkt im Spielplan der Stadt Landau in der Festhalle. Sechs junge Sängerinnen und Sänger stellen sich dem Votum des Publikums. Vergeben wird der Emmerich Smola Förderpreis. Die Teilnehmer sind Stipendiaten oder Preisträger renommierter Gesangswettbewerbe: Aleksandra Jovanović (Sopran) aus Serbien, Carina Schmieger (Sopran) aus Deutschland, Aytaj Shikhalizada (Mezzosopran) aus Aserbaidschan, Ronan Caillet (Tenor) aus Frankreich, André Baleiro (Bariton) aus Portugal und Neven Crnic (Bariton) aus Bosnien. Auf dem Programm stehen Arien von Albert Lortzing, Gioacchino Rossini, Gaetano Donizetti, Richard Wagner, Charles Gounod, Jacques Offenbach, Francesco Cilea, Wolfgang Amadeus Mozart und Georges Bizet. Am Pult steht Enrico Delamboye. SWR-Moderator Markus Brock führt durch das Programm. Der Wettbewerb ist benannt nach Emmerich Smola, dem früheren Chefdirigenten des SWR-Rundfunkorchester, der viele junge Gesangstalente entdeckt hat: darunter Anneliese Rothenberger und Fritz Wunderlich. Dotiert ist der Wettbewerb mit je 10.000 Euro für eine Sängerin und einen Sänger. Am Sonntag, 20. Januar, 17 Uhr, ist das Preiträgerkonzert in der Fruchthalle Kaiserslautern zu erleben. Hier gibt es noch Restkarten. Das Landauer Konzert ist ausverkauft. |rhp/möt/han

Pirmasens-Ticker