Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 04. Juli 2019 - 15:48 Uhr Drucken

Pirmasens-Ticker

Dahn: Gruppe junger Männer greift zwei Asylbewerber an

Warum die Gruppe junger Männer die Asylbewerber in Dahn angegriffen hat, ist derzeit noch offen. Symbolfoto: Baumgartner

Warum die Gruppe junger Männer die Asylbewerber in Dahn angegriffen hat, ist derzeit noch offen. Symbolfoto: Baumgartner

Die Polizei sucht eine Gruppe junger Männer, die am Sonntagabend im Bereich der Pirmasenser Straße in Dahn zwei Asylbewerber im Alter von 19 und 21 Jahren verletzt hat. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei zwischen 20 und 20.30 Uhr. Nach Angaben der Geschädigten seien sie von vier Männern ohne erkennbaren Grund körperlich angegriffen worden. Durch den Übergriff trugen sie leichte Verletzungen davon.

Tatmotiv noch offen



Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob als Tatmotiv ein fremdenfeindlicher Hintergrund in Betracht kommt. Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Westpfalz in Kaiserslautern auf Nachfrage mitteilte, sind die Aussagen der Geschädigten aufgrund von Verständigungsschwierigkeiten vage. Das sei ein Grund, weshalb die Ermittlungen von der örtlichen Inspektion in Dahn an die Kriminalpolizei weitergegeben wurden. Dort habe man professionelle Dolmetscher. Derzeit gehe man zwar von vier Tätern aus, die Gruppe könnte womöglich aber auch etwas größer gewesen sein. Zur Nationalität der Angreifer konnte der Polizeisprecher keine Angaben machen.
Was das Tatmotiv angeht, werde in alle Richtungen ermittelt. Da der Angriff unvermittelt erfolgte, komme ein fremdenfeindlicher Hintergrund in Betracht, denkbar sind allerdings auch andere Motive, beispielsweise eine Beziehungstat oder Drogengeschäfte, so der Polizeisprecher.

Polizei sucht Zeugen



Daher werden Zeugen gesucht, die Hinweise zur Tat oder zu den Angreifern geben können. Sie werden gebeten, sich unter Telefon 0631/3692620 an die Kriminalpolizei Kaiserslautern zu wenden.

|clc

 

 

Pirmasens-Ticker