Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 11. Januar 2019 Drucken

Pirmasens: Kultur Regional

Büchereitage: Kleine und große Pfälzer in Landau

Von Marek Schwöbel

Die Stadtbibliothek Landau hat ihr Programm für das erste Halbjahr 2019 vorgestellt. Es beginnt am Freitag, 18. Januar, mit der Vernissage einer Ausstellung des in Landau lebenden Künstlers Volker Langenhan und endet am 9. Juni mit einer Lesung des Autors Michael Bauer.

Es gibt eine Autorenlesung mit anschließender Weinprobe, zwei Kunstausstellungen und auch wieder den Bücherflohmarkt, wie Bürgermeister und Kulturdezernent Maximilian Ingenthron und die Leiterin der Stadtbibliothek, Amelie Löhlein, bei der Vorstellung erklären.

Löhlein freut sich über den Zuspruch, den die Veranstaltungsreihe Jahr für Jahr erfährt. „Das vergangene Jahr war ein ganz besonderes für uns“, erinnert sie. „Bei 18 Abendveranstaltungen haben wir rund 1400 Besucher begrüßt. Gemeinsam mit den Veranstaltungen für Kinder waren es sogar 1850.“

Zum Start der 35. Landauer Büchereitage zeigt Volker Langenhan ab 18. Januar, 19 Uhr, Fotografien, Wandobjekte und multimediale Installationen. Die Vernissage begleiten Ann-Kathrin Ziemann mit Poesie und Luzia Strof an der Harfe. Die Ausstellung bis zum 16. Februar zu sehen.

„Blut ist dicker als Wein“ heißt die Lesung von Jochen Hamatschek aus dem gleichnamigen Winzerdrama am 7. Februar, 19 Uhr. Im Anschluss kann man gegen Obolus Weine aus der Region probieren. Der Eintritt zur Lesung ist frei.

In Zusammenarbeit mit der städtischen Gleichstellungsstelle zeigt ab 7. März um 19 Uhr die Künstlerin Birgit Löwer Skulpturen, die die Selbst- und Fremdwahrnehmung sozialer Beziehungen thematisieren. Die musikalische Begleitung übernehmen die Saxoniken der Kolpingkapelle Neustadt-Hambach. Der Eintritt ist frei.

Am 4. April kommt Alexander Finkel um 20 Uhr mit seiner „Lachblüten-Therapie“. Er präsentiert ein literarisches Cabaret und Rezepte gegen den alltäglichen Wahnsinn. Der Kartenvorverkauf dafür beginnt am 4. März. Der Eintritt kostet zehn (ermäßigt sechs) Euro.

„Wer ist John Maynard?“ heißt die szenische Lesung am 9. Mai in der die „Worthelden“ aus der Landauer Sektion des Literarischen Vereins der Pfalz Theodor Fontane zu dessen 200. Geburtstag nachspüren wollen. Der Eintritt kostet sechs (ermäßigt drei) Euro.

Am 18. Mai findet von 9 bis 13 Uhr wieder der Bücherflohmarkt statt, bei dem „zum kleinen Preis“ auch CDs und DVDs angeboten werden. Der Eintritt ist frei.

Michael Bauer, Lyriker, Satiriker und Romancier („De klääne Pälzer“, „Dutschki vom Lande“) ist mit seinem Worttheater am 6. Juni ab 20 Uhr Gast in der Stadtbibliothek. Er liest Verse, Satiren und Parodien, die auch die Institution Theater nicht verschonen. So sind auch seine pfälzischen Nachdichtungen von Shakespeare-Versen zu erleben. Der Eintritt kostet zehn (ermäßigt sechs) Euro.

Pirmasens-Ticker