Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 24. Februar 2018

5°C

Mittwoch, 14. Februar 2018 Drucken

Landkreis Südwestpfalz

Blickpunkt: Umzüge in Bruchweiler und Hauenstein: Die Sonne lacht, die Narren tanzen

Hauenstein: Das sinkende Schiff Verbandsgemeinde Hauenstein thematisierte nicht nur dieses Duo: „Der Bürgerwille soll’s Schiff lenke, die Politiker wollen es versenke!“ und „Zerschellt der Bürgerwille am Riff, verschlingt die Südwestpfalz das Schiff“, hieß es.

Hauenstein: Das sinkende Schiff Verbandsgemeinde Hauenstein thematisierte nicht nur dieses Duo: „Der Bürgerwille soll’s Schiff lenke, die Politiker wollen es versenke!“ und „Zerschellt der Bürgerwille am Riff, verschlingt die Südwestpfalz das Schiff“, hieß es. ( Foto: Franz-Josef Schächter)

Bruchweiler: Die wilden Cowboys von der Volkstanzgruppe der VHS Dahn.

Bruchweiler: Die wilden Cowboys von der Volkstanzgruppe der VHS Dahn. ( Foto: Buchholz)

Bruchweiler: Die närrischen Hühner als Pfälzerwald-Hexen.

Bruchweiler: Die närrischen Hühner als Pfälzerwald-Hexen. ( Foto: Buchholz)

Bruchweiler: Der Umzug hat Verspätung, da machen die Besucher einfach eine Polonaise.

Bruchweiler: Der Umzug hat Verspätung, da machen die Besucher einfach eine Polonaise. ( Foto: Buchholz)

Hauenstein: Unter das Motto „Hääschdner Zuckerschnuud esch äch unner Wasser gut“ haben die Needingsterzer die Session gestellt. Die Queichtalnixen nahmen mit ihrem Wagen das Motto wörtlich.

Hauenstein: Unter das Motto „Hääschdner Zuckerschnuud esch äch unner Wasser gut“ haben die Needingsterzer die Session gestellt. Die Queichtalnixen nahmen mit ihrem Wagen das Motto wörtlich. ( Foto: Franz-Josef Schächter)

Bruchweiler: Der fliegende Teppich hat Eva Bereswill in der Gruppe „1001 Nacht “ zum Umzug gebracht.

Bruchweiler: Der fliegende Teppich hat Eva Bereswill in der Gruppe „1001 Nacht “ zum Umzug gebracht. ( Foto: Buchholz)

Hauenstein: Das schöne Wetter trieb viele Gäste zur Hääschdner Strooßefaasnacht. Zahlreiche Einzelgruppen und Motivwagen – hier die „Après Ski“-Gruppe des Barbershops – sorgten für eine farbenfrohe Narrenschau und gute Stimmung am Straßenrand.

Hauenstein: Das schöne Wetter trieb viele Gäste zur Hääschdner Strooßefaasnacht. Zahlreiche Einzelgruppen und Motivwagen – hier die „Après Ski“-Gruppe des Barbershops – sorgten für eine farbenfrohe Narrenschau und gute Stimmung am Straßenrand. ( Foto: Franz-Josef Schächter)

Hauenstein: Beliebtes Thema war das WC-Häuschen auf dem Rathausplatz: „Ob Pissoir, Scheißhaus orrer Abort: Hauptsach die Zuschiss sinn fort.“ Ein anderer Narr reimte: „Ich geh dehääm nimmie uffs Klo, mer hänn jo jetzt e 100.000-Euro-Klo“.

Hauenstein: Beliebtes Thema war das WC-Häuschen auf dem Rathausplatz: „Ob Pissoir, Scheißhaus orrer Abort: Hauptsach die Zuschiss sinn fort.“ Ein anderer Narr reimte: „Ich geh dehääm nimmie uffs Klo, mer hänn jo jetzt e 100.000-Euro-Klo“. ( Foto: Franz-Josef Schächter)

Weiterlesen ...

Sie sind bereits Abonnent unserer digitalen Produkte?

Dann melden Sie sich hier an.


Sie möchten diesen Artikel weiterlesen und zahlreiche weitere Vorteile nutzen?

Mit einem digitalen Abonnement erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln und lesen alle Ausgaben der RHEINPFALZ, der Marktplätze und des LEO online auf Ihrem PC, Notebook oder Tablet.

 

Mehr Infos

Pirmasens-Ticker