Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 23. April 2019 Drucken

#pfalzwahl19-Zahlen

In welche Ecken der Pfalz strömen die Touristen?

Ein Schild: "Ferienwohung frei"

(Foto: DPA)

Sie kommen in Scharen, nur nicht überall hin: Die Pfalz ist Reiseland. So hat sich der Tourismus entwickelt.

 

Bei den absoluten Tourismus-Zahlen sind die Kreise Bad Dürkheim und Südliche Weinstraße Spitzenreiter. Ein großer Unterschied zwischen Gäste- und Übernachtungszahlen deutet auf eine tendenziell längere Verweildauer hin.

Im Rhein-Pfalz-Kreis und Zweibrücken sind die Gästezahlen leicht zurückgegangen, überall sonst leicht gestiegen oder fast gleich geblieben - mit zwei bemerkenswerten Ausnahmen ...

Bei den Übernachtungen zeigt sich ein heterogenes Bild: Auch hier haben Kusel und Ludwigshafen rasant dazugewonnen, doch auch Zweibrücken und der Kreis Germersheim zeigen sich stark. Leichte bis mittelstarke Verluste verzeichnen der Kreis Südliche Weinstraße, Landau und Pirmasens; im Kreis Südwestpfalz hat sich nahezu nichts verändert.

Grafiken und Text: Juni Huber

Pfalz-Ticker