Mannheim Zwei Polizisten bei Wohnungsbrand leicht verletzt

img_6020

Bei einem Wohnungsbrand in Mannheim sind zwei Polizeibeamte bei der Rettung einer 83-jährigen Bewohnerin leicht verletzt worden. Ihre Nachbarn alarmierten am Montagabend wegen Rauchschwaden im Treppenhaus die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte. Als die Anwohner in Sicherheit gebracht wurden, hörten die Polizisten die Frau, die nach Hilfe rief. Beim Befreien der Bewohnerin aus ihrer brennenden Wohnung zogen sich zwei Polizisten Rauchgasvergiftungen zu und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die 83-Jährige selbst blieb unverletzt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe waren zunächst nicht bekannt.

x