Fussball Waldhof spielt 0:0 in Zwickau

Johannes Brinkies klärt gegen den Mannheimer Stürmer Dominik Martinovic. Davy Frick beobachtet die Szenerie.
Johannes Brinkies klärt gegen den Mannheimer Stürmer Dominik Martinovic. Davy Frick beobachtet die Szenerie.

Aus dem dritten Sieg hintereinander ist nichts geworden. Der SV Waldhof kam am Samstag beim FSV Zwickau nicht über ein 0:0 hinaus und verpasste damit die Chance, in der Tabelle der Dritten Liga weiter nach oben zu klettern. In der ersten Halbzeit taten sich die Mannheimer schwer, weil sie zwar fußballerisch überlegen, aber gleichzeitig in vielen Situationen schlampig waren. Bei zwei Unachtsamkeiten in der Anfangsphase hatten die Waldhöfer Glück, nicht in Rückstand zu geraten, ehe Dominik Martinovic in der 28. Minute gleich zweimal knapp das 1:0 verpasste. Nach der Pause waren die Mannheimer aktiver, hatten aber Pech, dass Hamza Saghiri in der besten Phase der Blau-Schwarzen nach 58 Minuten nur den Pfosten traf. Insgesamt blieb es dabei, dass die Mannheimer sich offensiv nur selten durchsetzen konnten. In der Nachspielzeit verhinderte Jan-Christoph Bartels mit einer Glanztat sogar eine Niederlage.