Ludwigshafen Verabredung mit Ex-Freundin endet im Krankenhaus

118307039

Eine Verabredung mit der Ex-Freundin hat für einen 27-Jährigen in der Nacht auf Sonntag mit mehreren Platzwunden im Krankenhaus geendet. Wie die Polizei mitteilte, erschien zu dem Treffen zunächst nicht die Ex-Freundin, sondern ihr aktueller Partner. Der 22-Jährige würgte demnach den 27-Jährigen und schlug ihm mehr fach mit einem Gegenstand ins Gesicht. Erst als die Ex-Freundin doch noch auftauchte, habe der Schläger von seinem Gegenüber abgelassen. Durch die Schläge erlitt der 27-Jährige mehrere Platzwunden, Hämatome sowie Schwellungen im Gesicht und auch am Oberkörper und musste in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. Gegen den 22-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.