Bensheim Storch aus Funkmastanlage befreit

Der Storch hatte sich in der Leitung verfangen und hing in etwa 20 Metern Höhe fest.
Der Storch hatte sich in der Leitung verfangen und hing in etwa 20 Metern Höhe fest.

Feuerwehrleute in Südhessen haben einen in Not geratenen Storch aus der Leitung einer Funkmastanlage befreit. Das Tier hatte sich am Donnerstagabend in der Leitung verfangen und hing in etwa 20 Metern Höhe fest, wie die Feuerwehr in Bensheim mitteilte. Die Rettung des Vogels gestaltete sich demnach schwierig - erst als der Storch selbst versuchte, sich zu befreien, kam er von der Leitung los. Dabei stürzte das Tier in einen Garten unterhalb der Leitung. Die Freiwillige Feuerwehr brachte den Storch in eine Tierarztpraxis in Auerbach. Zuvor hatten mehrere Medien über die Rettung berichtet.