Radsport Südpfälzer Pascal Ackermann vor seiner ersten Tour de France

Pascal Ackermann ist voller Vorfreude.
Pascal Ackermann ist voller Vorfreude.

Für Pascal Ackermann geht ein Kindheitstraum in Erfüllung. Der 30-Jährige aus Minfeld ist von seiner neuen Mannschaft Israel-Premier Tech für das größte Radrennen der Welt nominiert worden. Der Rennstall hat damit Wort gehalten, die Zusage vor seinem Wechsel eingehalten. „Ich habe acht Jahre darauf gewartet“, erzählt Radprofi Ackermann, der Sprinter, der sich für seine Premiere bei der Tour de France ein großes Ziel gesetzt hat: „Ohne Etappensieg kehre ich nicht nach Hause zurück.“ Mehr über das Debüt des Südpfälzers lesen Sie hier.

x