Immobilien Preise für Wohnungen und Einfamilienhäuser erneut gesunken

21-6-24-efh-immo

Die Marktpreise für Wohnungen und Einfamilienhäuser haben im ersten Quartal weiter nachgegeben. Doch hohe Kosten für Zinsen machen Interessenten die Finanzierung nach wie vor schwer. Die Zuversicht aber kehrt langsam zurück.

Die Trendwende am deutschen Wohnimmobilienmarkt lässt weiter auf sich warten. Der Preisrutsch bei Häusern und Wohnungen setzte sich zu Jahresbeginn fort, wie Daten des Statistischen Bundesamts zeigen. Hier geht es zu einem aktuellen Kommentar zur Entwicklung der Preise auf dem Markt für Wohnimmobilien und zur Immobilienfinanzierung.

x