Ludwigshafen Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche: Angebliche Paket-Benachrichtigung

Manch einer erwartet tatsächlich gerade ein Paket und fällt auf die Masche herein.
Manch einer erwartet tatsächlich gerade ein Paket und fällt auf die Masche herein.

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche namens „Smishing“ (zusammengesetzt aus „SMS“ und „Phishing“). Auch in Ludwigshafen gab es am Samstag und Dienstag je einen Fall. Die Betroffenen erhalten eine SMS mit einer vermeintlichen Zustellungsbenachrichtigung für ein Paket.

Schadsoftware wird heruntergeladen

Beim anschließenden Klick auf den angeblichen Bestätigungslink wird jedoch laut Polizei unerkannt eine Schadsoftware heruntergeladen und auf dem Handy installiert. Diese Software leitet unbemerkt Daten weiter, spioniert die Kontaktliste der Geschädigten aus und versendet eigenständig SMS mit der Schadsoftware an verschiedene Rufnummern, die zusätzliche Kosten verursachen können.

Was die Polizei rät

Wer eine solche SMS erhält, sollte den Link laut Polizei auf keinen Fall anklicken. Falls das doch bereits geschehen ist, sollte der Betroffene sein Mobiltelefon sofort in den Flugmodus schalten, den Mobilfunkanbieter informieren, eine Drittanbietersperre einrichten und Strafanzeige erstatten.