Saarlouis Polizei stoppt Auto mit Palme

Palme in Auto.
Palme in Auto.

Einer Polizeistreife ist am Samstagmorgen eine ungewöhnliche Ladung eines Autos aufgefallen. Aus dem Schiebedach eines Peugeots ragten Stamm und Krone einer großen Palme. Wie die Polizei mitteilte, lag angesichts der Höhe der herausragenden Palme der Verdacht nahe, dass der Baum eine Gefahr für den restlichen Straßvenkehr sein könnte. Die Polizei hat also genauer nachgemessen und festgestellt, dass die zulässige Fahrzeughöhe von 4,20 Metern aufgrund der Palme überschritten war. Der 55-jährige Fahrer habe keine Ausnahmegenehmigung vorzeigen können, musste er die Pflanze umladen. Laut Polizei wurde der Baum in einem eigens geholten Lieferwagen umgeladen, in dem die Palme genug Platz fand. Gegen den 55-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit eingeleitet.