Fußball-EM Nullnummer zwischen den Niederlanden und Frankreich

Georginio Wijnaldum von den Niederlanden und Frankreichs N'Golo Kanté im Zweikampf.
Georginio Wijnaldum von den Niederlanden und Frankreichs N'Golo Kanté im Zweikampf.

Titel-Mitfavorit Frankreich ist gegen die Niederlande bei der Fußball-EM nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Beide Teams trennten sich im Topspiel der Gruppe D 0:0 und sorgten damit am Freitagabend in Leipzig für die erste Nullnummer dieses Turniers. Frankreichs Superstar Kylian Mbappé kam nach seinem Nasenbeinbruch nicht zum Einsatz.

Aufgrund des Unentschiedens ist das Vorrunden-Aus von Polen besiegelt. Die polnische Mannschaft unterlag zuvor im Berliner Olympiastadion Österreich mit 1:3 und hat auch bei einem Sieg am letzten Spieltag am Dienstag (18.00 Uhr) in Dortmund gegen Frankreich keine Chance mehr aufs Weiterkommen. Im Parallelspiel treffen die Niederlande und Österreich in der Hauptstadt aufeinander. Beide Teams würden bei einem Sieg sicher ins Achtelfinale einziehen.

x