Rheinland-Pfalz Neuschnee zum Winteranfang

Vielleicht wachen die Pfälzer am Dienstag zu einer weißen Schneedecke auf.
Vielleicht wachen die Pfälzer am Dienstag zu einer weißen Schneedecke auf.

Pünktlich zum meteorologischen Winteranfang am 1. Dezember erwartet die Menschen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland Schnee. Zuvor wird das Wetter am Montag aber wechselhaft, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte. Bei Höchstwerten zwischen 0 und 4 Grad wechseln sich Sonne, Wolken und Nebel ab. In der Nacht zu Dienstag ziehen dichte Wolken über die Bundesländer, es kann regnen und schneien. Der DWD rechnet mit bis zu drei Zentimeter Neuschnee und warnt vor Glatteis.

Am Dienstag bleibt es stark bewölkt, vor allem am Vormittag kann es laut Vorhersage zu Schnee oder gefrierendem Regen kommen. Im Laufe des Tages wird der Schnee zu Regen, der aber nachlässt. Die Höchstwerte liegen zwischen 2 und 7 Grad. Am Mittwoch wird es laut DWD bewölkt und trüb. Bei Temperaturen zwischen 2 und 6 Grad bleibt es aber meist trocken.