Wattenheim Lkw-Unfall auf A6 − Vollsperrung aufgehoben

Der Lastwagen durchbrach die Leitplanken und blieb auf dem Dach liegen.
Der Lastwagen durchbrach die Leitplanken und blieb auf dem Dach liegen.

[Aktualisiert 18.05 Uhr] Die Vollsperrung der A6 bei Wattenheim (Kreis Bad Dürkheim) ist am Montagabend aufgehoben worden. Das teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Wegen der Schäden an der Mittelleitplanke bleiben die jeweils linken Fahrstreifen gesperrt.

 

Ein mit Metall beladener Laster war in der Nacht auf Mittwoch gegen kurz nach 3 Uhr auf der Autobahn 6 bei Wattenheim in die Mittelleitplanke gefahren und umgekippt. Grund war nach ersten Erkenntnissen ein Reifenplatzer an der Zugmaschine gewesen, wie die Autobahnpolizei in Kaiserslautern mitteilte. Die Fahrbahn in Richtung Mannheim wurde für die Aufräumarbeiten voll gesperrt. In der Gegenrichtung war am Morgen nur eine Spur frei. Der Fahrer kam ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 180.000 Euro.

Die Bergung dauerte bis 18 Uhr.
Wattenheim

RHEINPFALZ Plus ArtikelReifenplatzer sorgt für Unfall und lange Sperrung

x