Lautre Ligaverbleib geschafft: Wie es beim FCK nun weitergeht

Bleibt beim FCK: Filip Kaloc, im Winter auf Leihbasis gekommen.
Bleibt beim FCK: Filip Kaloc, im Winter auf Leihbasis gekommen.

Der 1. FC Kaiserslautern spielt auch in der Saison 2024/25 in der Zweiten Fußball-Bundesliga. Beim letzten Spiel der laufenden Saison geht es nur noch um den Tabellenplatz - und um die Frage, in welchem Topf bei der Auslosung der ersten Pokalrunde der FCK landet.

An dieser Stelle finden Sie unseren aktuellen Podcast via Podigee.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nun kann sich der 1. FC Kaiserslautern auf das anstehende Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen konzentrieren. Auch die Kaderplanung für die kommende Saison kann Fahrt aufnehmen. Wer kommt, wer bleibt und wer geht? Zumindest eine Personalie steht schon fest. Und bei einem Leistungsträger gibt es wohl Interessenten. Darüber sprechen die Redakteure Julian Laber und Marek Nepomucký in der neuen Folge des FCK-Podcasts der RHEINPFALZ „Lautre“.

x