Pfalz-Ticker Lesetipp: Der Wettlauf um den Corona-Impfstoff

Noch ist keineswegs klar, ob sich die ersten Impfstoffe am Ende auch durchsetzen.
Noch ist keineswegs klar, ob sich die ersten Impfstoffe am Ende auch durchsetzen.

Für ein Aufatmen sorgte die Nachricht der Pharmafirmen Biontech und Pfizer über den erfolgreichen Test eines Impfstoffes gegen das Corona-Virus. Der Mediziner Ugur Sahin, Mitgründer und Vorstandsvorsitzender von Biontech, stellt Bürgern in Deutschland sogar bereits normale Verhältnisse für den Winter 2021 in Aussicht, wenn bis dahin nur genügend Menschen geimpft würden. Anfang der Woche berichtete dann der US-Konzern Moderna über vielversprechende Ergebnisse bei seinem Impfstoff. Für die pandemiegeplagte Menschheit wäre es ein Segen, wenn diese und andere Impfstoffe sich als wirksam erweisen sollten und bald in der Breite einsatzbereit wären. Wer als Pharmafirma am Ende die Nase vorne hat, der wird aber auch viel Geld verdienen. „Da sieht man sehr gut, was Marktwirtschaft bringen kann, nämlich die Motivation zu einem Rennen“, sagt der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr.

Rund 200 Firmen forschen weltweit an einem Impfstoff gegen Covid 19, mehr als 45 Substanzen... Weiterlesen