PFALZ Kirchenschließungen in der Pfalz: Denkmalschutz als letzte Rettung?

Hoher Sanierungsbedarf: die Versöhnungskirche in Kaiserslautern, mit ihren weiteren Gebäuden ein Ensemble aus der Zeit des „béto
Hoher Sanierungsbedarf: die Versöhnungskirche in Kaiserslautern, mit ihren weiteren Gebäuden ein Ensemble aus der Zeit des »béton brut«.

Nicht jede Kirchengemeinde in der Pfalz kann sich ihr Gotteshaus noch leisten. Etliche Kirchen sind schon von der Bildfläche verschwunden. Steht ein Sakralbau unter Denkmalschutz, kann aber zumindest der Kirchenanblick bewahrt werden. Einfacher macht das die Sache nicht unbedingt.

Mehr zum Thema lesen Sie hier

x