Südwestpfalz-News Geheimtipps für Ausflugsziele, Flut verursacht große Schäden, Suizidrate steigt,

Das Hornbach-Hochwasser hat auf dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereins Rimschweiler große Schäden hinterlassen.
Das Hornbach-Hochwasser hat auf dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereins Rimschweiler große Schäden hinterlassen.

Land unter hieß es am späten Freitagabend für das Vereinsgelände des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Rimschweiler. Der immense Schaden, den das Hornbach-Hochwasser hinterlassen hat, wurde beim Aufräumen am Sonntag sichtbar. Wie es weitergeht, soll eine Mitgliederversammlung klären.

Nach der großen Flut kommt das noch größere Aufräumen. In der Tilsitstraße in den Breitwiesen ist das am Pfingstmontag bereits in vollem Gange. Der strahlend blaue Himmel will nicht so recht zu dem verdreckten, vom Wasser unbrauchbar gemachten Hausrat passen. Die Stimmung ist solidarisch.

Eine Anschlussstelle der A8 am Zweibrücker Outlet wird Mitte Juni voll gesperrt. Danach gilt dort eine neue Verkehrsregelung – die eine Abfahrt nach Zweibrücken nicht mehr ermöglicht.

35 Menschen haben sich im vergangenen Jahr in Pirmasens und Umgebung umgebracht. Das geht aus der Statistik der Polizei Polizei hervor. Auch bei den Beratungsstellen wie der Diakonie in Pirmasens ist die Verzweiflung spürbar. Dort bietet man Hilfe an.

Drei Einbrüche verzeichnet die Polizei Pirmasens am Pfingstwochenende. Bei einem der Einbrüche ist die Polizei über das Diebesgut verwundert, wie aus einer Mitteilung der Beamten hervorgeht.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten haben Pirmasens und die Südwestpfalz einige zu bieten. Wir haben Passanten in der Innenstadt gefragt, welche Geheimtipps sie Menschen von außerhalb geben und wo sie sich selbst gerne aufhalten.

An Pfingsten hieß es erstmals „Schuhmeile wird zur Kunstmeile“. Rund 2000 Besucher und so mancher namhafte Künstler fanden den Weg nach Hauenstein. Zum neuen Event der Tourist-Information gab es geteilte Meinungen.

x