Neckargemünd Gasaustritt in Neckargemünd: Bahnverkehr nach Kaiserslautern betroffen

Die Bahnhofstraße in Neckargemünd ist am Montagmittag gesperrt. Betroffen ist auch der Bahnverkehr.
Die Bahnhofstraße in Neckargemünd ist am Montagmittag gesperrt. Betroffen ist auch der Bahnverkehr.

[aktualisiert 15 Uhr ] Ein Bagger soll für das Gasleck in der Bahnhofstraße in Neckargemünd (Rhein-Neckar-Kreis) verantwortlich sein. Das teilte die Polizei am Montagmittag mit. Demnach soll der Bagger die Gasleitung beim Entfernen einer Baumwurzel beschädigt haben.

Wegen des Gasaustritts ist die Bahnhofstraße in Neckargemünd seit Montagvormittag gesperrt, der Schienenverkehr eingestellt. Auch die S-Bahn-Strecke S2 nach Kaiserslautern war von einem Teilausfall betroffen. Ab Heidelberg ist nach Auskunft der Bahn ein Ersatzzug in Richtung Kaiserslautern im Einsatz.

In Neckargemünd wurden mehrere angrenzende Häuser geräumt. Betroffen sind laut Polizei 150 Personen. Die Arbeiten am Leck laufen. Auf der L534 aus Richtung Heidelberg sowie auf der B 45 aus Richtung Bammental

staut sich der Verkehr auf mehreren Kilometern.