Ludwigshafen/Edenkoben Fußball-Oberliga mit Play-offs

Die neue Saison der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar nimmt Gestalt an.
Die neue Saison der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar nimmt Gestalt an.

Die kommende Saison der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar mit insgesamt 24 Teams in zwei Staffeln wird in zunächst einer Vorrunde mit jeweils 22 Spieltagen ausgetragen, an die sich eine Play-off-Runde zur Ermittlung des Meisters und der Absteiger anschließen wird. Für die Saison 2021/2022 soll die Klassenstärke auf 22 Vereine zurückgeführt werden. Die Anzahl der Absteiger soll mindestens vier betragen, höchstens jedoch acht, entschied das Präsidium des Regionalverbandes Südwest am Mittwoch. Der Spielausschuss soll sich nun mit den Details und mit einem Rahmenterminkalender befassen, der je nach Corona-Situation flexibel gehandhabt werden kann.

Die beiden Staffeln

Gruppe 1 (Nord): 1. FC Kaiserslautern II, TuS Koblenz, Eintracht Trier, SV Gonsenheim, FC Karbach, FV Engers, BFV Hassia Bingen, SF Eisbachtal, SG 2000 Mühlheim-Kärlich, Alemannia Waldalgesheim, FSV Salmrohr, TSV Emmelshausen

Gruppe 2 (Süd): FV Dudenhofen, Wormatia Worms, TSG Pfeddersheim, TuS Mechtersheim, Arminia Ludwigshafen, FC Speyer, FSV Jägersburg, SV Röchling Völklingen, FV Eppelborn, SV Elversberg II, FC Hertha Wiesbach, FV Diefflen.