Klimaschutz Energieexpertin Kemfert lobt EU-Klimapaket „Fit for 55“

Claudia Kemfert ist Abteilungsleiterin Energie, Verkehr und Umwelt am DIW in Berlin.
Claudia Kemfert ist Abteilungsleiterin Energie, Verkehr und Umwelt am DIW in Berlin.

Die Energie- und Umweltexpertin Claudia Kemfert hat das EU-Klimapaket „Fit for 55“ gelobt. Kemfert leitet die Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin.

„Da gibt es viele mutige Schritte und vor allem auch richtige Schritte in die richtige Richtung, auch wenn das immer noch nicht reicht. Das ist zumindest jetzt ein wichtiger Punkt, um endlich ins aktive Handeln zu kommen“, sagte die Ökonomin am Mittwochabend dem Radiosender Bayern 2.

Die EU-Kommission hatte am Mittwoch in Brüssel ihr Paket „Fit for 55“ vorgestellt, das auf 55 Prozent weniger Treibhausgase bis 2030 verglichen mit 1990 abzielt. Die Vorschläge müssen nun von Europaparlament und Mitgliedstaaten beraten und beschlossen werden. Unter anderem sieht das Paket eine Verschärfung der Abgaswerte für Neuwagen bis hin zu null Emissionen ab 2035 vor.

Die EU-Kommission will auch die Steuerfreiheit von Kerosin abschaffen. Das sei richtig so, sagte Kemfert, denn „ohnehin ist der Flugverkehr in der Vergangenheit stark verschont worden“. Die Flugbranche müsse stärker in die Pflicht genommen werden. Die Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt beim DIW findet es unverständlich, dass bisher Fliegen oft billiger war als Bahnfahren, das müsse man jetzt umdrehen.

Einen Kommentar zum Thema Flugverkehr und Klima finden sie hier

Klimaschutz: Aussicht auf grünen Boom

x