FCK Ehrmann-Klage: Neuer Termin im Januar

Gerry Ehrmann
Gerry Ehrmann

Die Klage des langjährigen Torwarttrainers Gerry Ehrmann (61) gegen seine fristlose Kündigung durch den 1. FC Kaiserslautern geht womöglich in eine weitere Runde: Nachdem der Insolvenzplan in der vergangenen Woche festgestellt worden sei, habe das Arbeitsgericht Kaiserslautern nun einen neuen Termin für das Verfahren bestimmt, teilt Richter Alexander Benra mit. Dieser ist am 26. Januar. „Daneben verhandeln die Parteien über eine Einigung, so dass der Termin auch insgesamt wieder entfallen kann“, erläutert der Richter. Nach einem gescheiterten Gütetermin Ende August hatten beide Seiten signalisiert, dass sie es nicht zu einer Verhandlung kommen lassen wollen.