Speyer Basketball: BIS Baskets wieder am Ball

Es geht wieder los: Seit Dienstagabend dürfen die BIS Baskets wieder trainieren.
Es geht wieder los: Seit Dienstagabend dürfen die BIS Baskets wieder trainieren.

Das rheinland-pfälzische Ministerium des Innern und für Sport hat am Dienstagabend die Verfügung zurückgenommen, in der die 2. Basketballliga Pro B als Dritte Liga eingestuft wurde und die somit den Spielbetrieb untersagte. Vorige Woche mussten aufgrund dieses Beschlusses die Mannschaften der Ahorn Camp BIS Baskets und der EPG Baskets Koblenz ihren Spiel- und Trainingsbetrieb einstellen. Die Koblenzer hatten vor dem Verwaltungsgericht in Koblenz einen Einspruch eingelegt, dem stattgegeben wurde. „Ich bin auf dem Weg in die Halle zum Training“, erklärte ein erleichterter Speyerer Trainer Carl Mbassa am Dienstagabend. Bereits am Wochenende müssen beide Mannschaften wieder in der Liga antreten.