FCK Auf den „Betze“ dürfen höchstens 10.000 Zuschauer

view_fck290317rv014

Zu den Ticketmodalitäten für das Heimspiel des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern am Samstag (14 Uhr) gegen Viktoria Köln wollen sich die Roten Teufel am Freitag äußern. Am „Betze“ gilt dann ob der neuen Regelung in Rheinland-Pfalz die Maximalgrenze 10.000 Zuschauer. Da der Klub allein so viele Dauerkarten und zusätzlich Tagestickets verkauft hat, muss er kurzfristig eine Lösung finden.

Es bleibt bei 2G im Außenbereich und bei Maskenpflicht auch auf dem Sitz- oder Stehplatz für Besucher ab sieben Jahren. In den VIP-Räumen greift 2G plus aktueller negativer Schnelltest/PCR-Test.

Tomiak gelbgesperrt, Ritter fraglich

Der FCK muss gegen Köln auf den gelbgesperrten Innenverteidiger Boris Tomiak verzichten. Mittelfeldspieler Marlon Ritter hat am Mittwoch und Donnerstag wegen Erkältung nicht trainiert, will aber am Freitag wieder einsteigen – Einsatz fraglich.

x