Bruchsal A5 kurzzeitig gesperrt – Zwei Unfälle am Dienstag

Ein Rettungshubschrauber landet auf der A5.
Ein Rettungshubschrauber landet auf der A5.

[Aktualisiert, 18 Uhr] Gleich zwei Unfälle haben sich am Dienstag auf der A5 Richtung Frankfurt ereignet. Ein Motorradfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilt, geschah der erste Unfall bei Bruchsal um 12.36 Uhr, als ein Lastwagen auf einen weiteren auffuhr. Durch die Kollision wurden zahlreiche Fahrzeugteile des Aufliegers auf der Fahrbahn verteilt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 80.000 Euro. Die Fahrer blieben unverletzt.

Lebensgefährlich verletzter Motorradfahrer

Um 14.25 Uhr ist dann ein Motorradfahrer bei Karlsdorf gestürzt. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, möglicherweise war ein Auto beim Fahrstreifenwechsel mit dem Zweirad kollidiert. Ein Rettungshubschrauber brachte den Motorradfahrer ins Krankenhaus. Für die Landung musste die A5 kurzfristig an der Stelle gesperrt werden.