Landau 59-Jährige könnte Katzenfutter und Gift in Weinbergen ausgelegt haben

gift

Am Freitagabend gegen 20 Uhr wurde in den Weinbergen bei Landau-Arzheim eine 59-jährige Frau erwischt, die neben Katzenfutter ein zurzeit noch nicht näher untersuchtes Granulat mit sich führte, bei dem es sich um Gift handeln könnte. Das hat die Polizei in Landau mitgeteilt. Zuvor sei die Frau dabei beobachtet worden, wie sie das Katzenfutter im Feldbereich ausgelegt habe. Die Polizei rät, Hunde nicht von der Leine zu lassen und auf das Verhalten der Tiere zu achten.