Bad Dürkheim 15.000 Euro Schaden: Fahranfänger verursacht Verkehrsunfall

Ein Fahranfänger hat beim Linksabbiegen in der Gustav-Kirchoff-Straße ein entgegenkommendes Auto übersehen.
Ein Fahranfänger hat beim Linksabbiegen in der Gustav-Kirchoff-Straße ein entgegenkommendes Auto übersehen.

Zwei Leichtverletzte und rund 15.000 Gesamtschaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmittag im Dürkheimer Gewerbegebiet „Bruch“ ereignet hat. Die Beteiligten, ein 18-jähriger Fahranfänger sowie ein 46-jähriger SEAT-Fahrer, waren nach Polizeiangaben in der Gustav-Kirchoff-Straße in entgegengesetzter Fahrtrichtung unterwegs. Der 18-jährige Unfallverursacher wollte nach links auf das Grundstück der SB-Waschanlage einbiegen und übersah den entgegenkommenden, bevorrechtigten Seat-Fahrer, dessen Wagen aufgrund der Wucht des Aufpralls umkippte. Beide Fahrer verletzten sich lediglich leicht, ihre Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Gustav-Kirchhoff-Straße circa 1,5 Stunden gesperrt werden.