Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Wenn die Stadt mit Aufklebern gepflastert ist

Zumindest die Ortsnamen sind noch zu lesen ...
Zumindest die Ortsnamen sind noch zu lesen ...

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar Zum Angebot

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Es muss ein Reflex wie bei Hunden sein, die an jedem Laternenpfahl das Bein heben: In Neustadt gibt es, wie in fast allen anderen Innenstädten, kaum einen Mast oder Pfosten ohne bunten Aufkleber. Was tun?

Sie sind bunt und haften in der Regel wie der Teufel: Aufkleber, die im öffentlichen Raum prangen. Manchmal handelt es sich um „Guerilla-Promotion“, also wilde Werbung, doch die meisten sind

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ftsa rifneisn rode tarpnisntroree ht,nacfstBeo edi unr eeiEniehngwt saewt .esgna naM ishet ies sfmatensah, nden bei 0100 Scku;tl&mu uz 05 rEou rnutm&dleuf; enotsK ineek laulz lgegozrsi;& leloR epens.il

fOt sdni se breekAufl von a-nF doer cartsulbUl rde egleonarni llgervn;zbisia,Fe&elu ewi eid eannolnmiu&mpesr;t obneteona;Giqdur& aq,rp;oudll-pLerziB&fue uf&u;rlm ide der iielgcgnemah alubnFc imt edn Wtneor rtbw:i Hqdlbua;l&oo sKC-Fan,F edr Su;dslee&ntuwm sit zWR!is-eitt-R&o;glo ...)( keiarMtr reue nRegio ni rensnue Fbenra und cathm r,kla dass aelg in wlhrcee ai,Lg lgea ob im ntiaSod rode ae,hbuilrsa;g&zl rwi emd eetzB rtue &is.don;ulqd 02 uSm;c&kult tibg es um;lfru& 50,2 r.Euo

mpleA in dre nemiedlmiGgr eaps.;iMesznttFol:gn&rioesr hnnIMe eesebdli ogKeeitar sd;nh&a lbzlsi&buglaalFcu;nF- am eetzB han;ds& euolhg&me;nr dei erhczwsna lrubho-ee-efutYnAirctkFe ored dsa ogLKFC-o tim ned bsnceahuBt AA,CB ienre hpigcnmusfeB red Pieloiz Al(l ospc are srdta)a.sb Andere ewnbre lr&m;uuf aMuidbkssn nud ,Csubl ba dun an its huac eine hrme doer drnmie oieistclhp thfcstoaB uz dfn,nie wsesplieseiibe e

x