Kreis Bad Dürkheim/Maikammer Tourismuspreis Rheinland-Pfalz: Neun Nominierte in drei Kategorien

Auch die Tourist Info Maikammer, hier mit Leiterin Maria Bergold (rechts) und Mitarbeiterin Maria Lauria, gehört zu den Nominier
Auch die Tourist Info Maikammer, hier mit Leiterin Maria Bergold (rechts) und Mitarbeiterin Maria Lauria, gehört zu den Nominierten des Tourismus-Preises.

Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH hat die neun Nominierten für den Tourismuspreis 2024 bekannt gegeben. Es gab über 40 Bewerbungen.

Bei dem Preis gibt es drei Kategorien: Gastgeber des Jahres, Projekt des Jahres und Innovation des Jahres. Die Region ist beim Projekt des Jahres zweimal vertreten. Auf Platz eins steht der Landkreis Bad Dürkheim mit dem barrierefreien Radwegenetz Deutsche Weinstraße-Mittelhaardt, auf Platz zwei die neue Tourist-Information in Maikammer. Eine Platzierung aus der Pfalz gibt es darüber hinaus in der Kategorie Innovation des Jahres mit Baumwipfelhäusern und Bergchalets auf Stelzen (Jugendstilhotel Trifels, Annweiler).

Das zertifizierte barrierefreie Radwegenetz im Kreis Bad Dürkheim ist ein 80 Kilometer langer Rundkurs, der unter anderem Neustadt, Bad Dürkheim und Haßloch umfasst und größtenteils auf Wirtschaftswegen verläuft. Das Besondere daran: Die Strecke ist auf die Bedürfnisse von mobilitätseingeschränkten Menschen ausgerichtet. Dafür wurden die Oberfläche von Wegen verbessert, Bordsteine abgesenkt, Wege verbreitert und barrierefreie Rastplätze eingerichtet.

Die Maikammerer Tourist Info hat ihren Sitz seit Jahresbeginn im renovierten Haus Lotter in der Marktstraße 5. Das Besondere hier: Im historischen Ambiente wurde ein barrierefreies Digitalisierungs- und Vermittlungskonzept umgesetzt. Dazu gehören beispielsweise eine digitale Info-Stele im Eingangsbereich und ein mit Treppenlift erreichbarer Gewölbekeller mit Bildschirmpräsentationen von lokalen Besonderheiten.

Die neun Nominierten präsentieren ihre Bewerbung nun am 10. Juli vor einer zwölfköpfigen Jury, die die Preisträger auswählt. Die Preisverleihung ist für 7. November geplant.

x