Neustadt Tage der offenen Tür bei der Weinbruderschaft

Zu finden ist die Weinbruderschaft am Neustadter Marktplatz.
Zu finden ist die Weinbruderschaft am Neustadter Marktplatz.

Die Weinbruderschaft der Pfalz feiert ihren 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass gestaltet sie am Samstag und Sonntag, jeweils 10 bis 17 Uhr, Tage der offenen Tür. Das Ordenshaus in Neustadt im Hinterhof des Marktplatz 11, also im Hof hinter dem „Schwarzen Löwen“, steht dann allen Besucherinnen und Besuchern offen. „Wir freuen uns auf viele Begegnungen, vor allem mit Menschen, die immer mal wissen wollten, was es mit der Weinbruderschaft auf sich hat“, sagt Ordensmeister Oliver Stiess. Am Samstag ist das „Patenkind“ der Weinbruderschaft zu Besuch: Die ehemaligen „Pfälzer Weinkehlchen“ singen ein Ständchen. Am Sonntag wird es Bläser-Musik mit Jochen Bähr und Edgar Klohr geben, die beide den Weinbrüdern angehören. Außerdem fertigt Cartoonist Steffen Boiselle Zeichnungen der Besucher an. Stadtführer Michael Landgraf informiert über die historische Bedeutung des Gebäudekomplexes in einem der ältesten Stadtquartiere von Neustadt. Auch für Essen und Getränke wird gesorgt.

x